Rat & Tat
Home » Navi's mit Rückfahrkamera » 7″ GPS Navi Navigationsgerät +Funk Rückfahrkamera Test

7″ GPS Navi Navigationsgerät +Funk Rückfahrkamera Test

Neben dem Navigationsgerät ist dieses Set mit einer Rückfahrkamera ausgestattet, die über Extras wie Infrarot-Dioden für eine gute Nachtsicht, ein Farb-TV System mit einer Auflösung von 420 TV Linien sowie einen 12-Volt-Anschluss verfügt. Weitere Besonderheiten dieses Gerätes bestehen in der Infrarot-Reichweite von etwa fünf Metern, einem Blickwinkel von circa 35 Grad sowie einer Auflösung von 628 x 586 Pixeln. Die Lichtempfindlichkeit der Rückfahrkamera beschränkt sich auf nur 0,1 Lux. Das System funktioniert in einem Temperaturbereich zwischen minus 20 sowie plus 75 Grad Celsius. Das Gerät entspricht einer Wasserdichte des Standards IP 68.

51RUyZ+aSzL

Bewertung: 3.3 von 5 3.3 von 5 Sternen
5 Kundenbewertungen.
Angebot Details

Funktionen

Die Funktionsweise des 7“ Navigationsgerätes mit integrierter Funk Rückfahrkamera beschränkt sich auf eine Darstellung von Hindernissen, die bei eingelegtem Rückwärtsgang hinter dem Fahrzeug erkennbar sind. Das gesamte Gerät – einschließlich dem Navi – schaltet sich bei Aktivierung der Zündung automatisch an sowie nach der Fahrt entsprechend aus. Um vom Navigationsmodus in den Rückfahrmodus zu wechseln, müssen Fahrzeugbesitzer das Auto manuell umschalten.

Vor- und Nachteile

+ stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis
+ automatische Aktivierung der Rückfahrkamera bei Zündung des Fahrzeugs
+ tadellose Nachtsicht aufgrund Infrarot-Dioden
+ geringe Lichtempfindlichkeit
+ gute Wasserdichte
+ Reichweite ist größer als angegeben

– um Rückfahrkamera anzuschalten, ist manueller Wechsel zwischen Navigationsgerät und Rückfahrkamera erforderlich
– Bedienungsanleitung nur in englischer Sprache
– langes Warten im Rahmen der Umschaltphase

Besonderheiten

Die Besonderheit dieser Rückfahrkamera besteht darin, dass das Gerät unmittelbar mit dem Navigationsgerät verbunden ist. Viele Kunden berichten davon, dass die Rückfahrkamera auch nach längerer Zeit tadellos funktioniert. Dementsprechend zeichnet sich dieses Produkt durch eine lange Lebensdauer aus. Im direkten Vergleich mit dem Navigationsgerät weist das Navi mehr Nachteile auf als die Rückfahrkamera.

Fazit

Abgesehen von kleinen Makeln, ist die Funk Rückfahrkamera des 7“ GPS Navigationsgerätes als positiv zu bewerten. Kleine Mankos der Rückfahrkamera bestehen in der Bedienungsanleitung in ausschließlich englischer Sprache, die den Einbau des gesamten Gerätes bei entsprechender Unkenntnis erschwert. Weiterhin erweist sich die längere Umschaltphase im Fahrbetrieb als nachteilig, die zwischen dem Navigationsgerät sowie der Rückfahrkamera erfolgt. Diese Makel sind aber auch die einzigen Abstriche, die Verbraucher im Umgang mit der Kamera in Kauf nehmen müssen. Dass sich der Erwerb dieses Gerätes lohnt, spiegelt sich in dem positiven Preis-Leistungs-Verhältnis sowie der guten Reichweite wider. Die hohe Langlebigkeit verdankt dieses Produkt Extras wie der guten Wasserdichte sowie der geringen Lichtempfindlichkeit. Dass die Infrarot-Dioden eine ausgezeichnete Nachtsicht ermöglichen, ist ein weiterer Grund, sich für diese Rückfahrkamera zu entscheiden.
Top Konditionen bei Amazon nutzen

Versandkostenfreie Lieferung bereits ab 29 €

Unkomplizierte Warenrücknahme

Zuverlässige & schnelle Bestellabwicklung

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen